Wo zur Hölle ist Matt?

Das es heutzutage immer noch verdammt gute und vor allem verrückte Ideen gibt, hat der Amerikaner Matt Harding bewiesen, der mittlerweile Dank eben solcher Idee auch in der deutschen Wikipedia einen eignen Eintrag hat.

Der 34-jährige ist 14 Monate um die Welt gereist, hat dabei 42 Länder besucht und zusammen mit tausenden von Komparsen ein cooles Tanzvideo aufgenommen, dass bei YouTube für sensationelle Klickzahlen sorgte.

httpv://www.youtube.com/watch?v=zlfKdbWwruY

Mittlerweile hat Matt vier große Weltreisen unternommen und daraus vier fantastische Videos zusammengeschnitten. Zudem ist 2009 auch ein Buch mit dem Namen „Where The Hell Is Matt – Dancing Badly Around the World“ erschienen, dass seine Geschichte erzählt.

Auch wenn die Echtheit der Videos immer wieder angezweifelt wird, finde ich die Idee grandios!

Ein Gedanke zu „Wo zur Hölle ist Matt?“

Kommentare sind geschlossen.