Superdry eröffnet ersten deutschen Store in München

Superdry, das englische Sportswear-Label aus London wagt nun endlich auch mit einem eigenen Flagship-Store den Schritt auf den deutschen Markt.

Im Mai 2010 öffnet der erste eigene Store in den Räumen des bisherigen Filippa K-Store auf dem Münchener Gärtnerplatz. Zuvor wurde Superdry ausschließlich in ausgewählten und vor allem angesagten Szene-Shops in Deutschland verkauft.

Superdry

Der Style von Superdry erinnert stark an den von Abercrombie & Fitch, wodurch der Marke anfänglich kaum Beachtung geschenkt wurde.

Später erlangte Superdry aber insbesondere durch David Beckham Bekanntheit, da der Fußballer die Kleidungsstücke häufig in seiner Freizeit trug. Hierdurch Avancierte Superdry in England schnell zur Kult-Marke, sodass die Expansion nach Deutschland nur eine Frage der Zeit war.

Hollister eröffnet ersten Deutschland-Store in Frankfurt

Wie beim Apple Retail Store, wurde auch bei Abercrombie & Fitch lange spekuliert, wo der erste Store in Deutschland eröffnen wird. Neben München stand dabei auch lange Hamburg hoch im Kurs.

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Abercrombie & Fitch eröffnen den ersten Store im Frankfurter Shopping-Center MyZeil. Das überraschende dabei ist nicht nur der Standort, sondern auch die Tatsache, dass nicht das Label Abercrombie & Fitch, sondern das preisgünstigere Hollister den ersten Schritt nach Deutschland wagen wird.

Der Store im Shopping-Center MyZeil wird 700m2 groß sein und wie eine kalifornische Surfer-Hütte aussehen. Der Hollister Store in Frankfurt ist damit neben dem Store im Londoner Einkaufszentrum Westfield der zweite in Europa. Zudem können die Produkte auch weiterhin im Online-Shop unter hollisterco.com bestellt werden. Die Eröffnung ist für Ende Oktober, Anfang November geplant.