Archiv für den Monat: Dezember 2009

“Killing in the Name” von Rage against the Machine wird Christmas No. 1 in den UK Charts

Wer hätte das gedacht? Was auf Facebook als Protest-Aktion gegen die in England alljährlich wiederkehrenden X-Factor Gewinner-Songs als Christmas No. 1 startete, hat tatsächlich die Sensation geschafft: Rage against the Machine ist mit Ihrem Track “Killing in the Name” die neue Nummer 1 der UK Charts.

Hintergrund der Aktion auf Facebook war, dass viele Engländer von der Tatsache genervt waren, dass Simon Cowell mit seinen X-Factor Gewinnern jedes Jahr aufs neue die UK Charts dominiert. Um dem Treiben in diesem Jahr ein Ende zu setzen, wurde die Gruppe “Rage against the Machine for Christmas No. 1” gegründet und in den Foren dazu aufgerufen, ab dem 13. Dezember die Single “Killing in the Name” zu kaufen.

Der Flashmob-Protest ist nun tatsächlich geglückt und der 1992 veröffentlichte Rock-Song ist mit über 500.000 verkauften Kopien die Nummer 1 der englischen Charts. Für den X-Factor Gewinner Joe McElderry und seinen Song “The Climb” blieb somit nur die Nummer 2 hinter Rage against the Machine.

Killing in the Name von Rage against the Machine wird Christmas No. 1 in den UK Charts

C64 Retro-Klingeltöne für das iPhone

Als iPhone-Besitzer, ehemaliger C64-User und Fan von Spiele-Klassikern wie Giana Sisters, Zak McKracken und Maniac Mansion kann ich gar nicht anders, als auf Klingeltöne aufmerksam zu machen, auf die ich heute bei electrobeans gestoßen bin.

Auf superlevel.de stehen derzeit vier verschieden Klingelton-Pakete zum Download bereit. Mit jedem dieser Pakete kann man sein iPhone sound-technisch aufwerten und muss dafür keinen Cent bezahlen oder lästige Klingelton-Abos eingehen.

Unter anderem sind in den Paketen die Melodien von Commando, Giana Sisters, Maniac Mansion, Zak McKracken, Bomberman, Turrican, Bulldog sowie California, Summer, Winter und World Games enthalten.

Link zu den vier Download-Paketen: C64 Klingeltöne für’s iPhone

TomTom Navigationssystem mit Stimme von Snoop Dogg und Homer Simpson

TomTom, Hersteller von Navigationssystemen, stattet zukünftig seine neuen Geräte mit den Stimmen des amerikanischen Rap-Stars Snoop Dogg und der Comic-Figur Homer Simpson aus.

Unter dem Namen “Celebrity Skin” sind die Navigationsgeräte mit den prominenten Stimmen ab sofort in den USA erhältlich.

TomTom Navigationssystem mit Stimme von Snoop Dogg und Homer Simpson
(c) TomTom

Die Idee ist auf jeden Fall super und lässt sich bestimmt auch für deutsche Navigationssysteme umsetzt. Ich wünsche mir an dieser Stelle ein TomTom Navi mit der Stimme von Mike Krüger, Verena Pooth oder Michael Wendler.

Die Demo von Snoop Dogg klingt auf jeden Fall super. Ob wohl auch die lokalen Drogen-Dealer berücksichtigt werden?

Yeaahh, just like that, Thanks for the ride! Wooheew!

(via motor.de)