The Rolling Stones eröffnen GRRR! PopUp-Store in der Carnaby Street

Die Rolling Stones feiern in diesem Jahr ihr 50. Band-Jubiläum und sind alles andere als altersmüde. Neben einem (dem gefühlt zehnten) Greatest Hits Album GRRR!, das immerhin den neuen Track “Doom and Gloom” enthält, des es auch in einer exklusiven, limitierten Vinyl-Edition gibt, geben die Stones auch noch zwei Konzerte in der O2 Arena in London.

Als wäre das noch nicht genug, haben die alten Herren auch noch die Carnaby Street Christmas Installations, also die festliche Weihnachtsbeleuchtung in der Londoner Carnaby Street organisiert und obendrein dort noch einen exklusiven PopUp-Store eröffnet. Dieser befindet sich in der 10 Carnaby Street, London W1F 9PF. Die Installationen erzählen die 50-jährige Geschichte der Stones anhand von Alben-Covern und anderen Kunstwerken aus den vergangenen Jahren.

The Rolling Stones eröffnen GRRR! PopUp Store in der Carnaby Street

Sowohl der Shop, als auch die Beleuchtung sind noch bis zum 06. Januar 2013 zu bestaunen. Als besonderes Highlight ist auf Google Street View ebenfalls die aktuelle Beleuchtung der Carnaby Street zu erkunden und auch der GRRR! PopUp-Store ist von innen zu besichtigen.

Damit haben die Rolling Stones erneut bewiesen, dass sie sich medial vom allerfeinsten präsentieren können!

BVB und Puma stellen neues Dortmund-Trikot für die Saison 2012/2013 vor

Als Dortmund-Sympathisant habe ich dem heutigen Tag natürlich seit Ende der EM entgegengefiebert, da heute das neue Bundesliga-Trikot von Borussia Dortmund im Rahmen einer großes Promotion auf dem Alten Markt vorgestellt wird.

Der BVB hat ab der kommenden Bundesliga-Saison 2012/2013 nicht mehr Kappa, sondern Puma als offiziellen Ausrüster und wird sich deshalb für die heutige Präsentation etwas Ausgefallenes, Innovatives oder wenigstens Einzigartiges einfallen lassen.

Puma ist hinter Nike und Adidas die Nummer Drei auf dem Weltmarkt und rüstet neben dem BVB unter anderem auch die Italienische Nationalmannschaft und Feyenoord Rotterdam, sowie die Spieler Marco Reus und Mario Gomez aus.

Ausserhalb des Fußballs ist Puma vor allem durch die Kooperation mit Usain Bolt und Fernando Alonso bekannt.

BVB und Puma stellen neues Dortmund Trikot für die Saison 2012/2013 vor

Foto: twitter.com/BVB

Bereits seit heute Morgen befinden sich in Dortmund mysteriöse Symbole und Zeichen, die auf die am Abend stattfindende Präsentation des neuen BVB Trikots 2012/2013 aufmerksam und vor allem neugierig machen sollen.

Das neue BVB Trikot von Puma zur Bundesliga-Saison 2012/2013 wird heute Abend um 20:00 Uhr auf dem Alten Markt in Dortmund präsentiert und neben den Verantwortlichen von Puma dürfen natürlich auch die Vertreter des BVB nicht fehlen. Laut Pressemitteilung werden die folgenden Dortmunder heute Abend vor Ort sein:

  • Michael Zorc
  • Jürgen Klopp
  • Sebastian Kehl
  • Roman Weidenfeller
  • Hans-Joachim Watzke

Das BVB-Trikot wird nach der Präsentation im Online-Shop von Borussia Dortmund verfügbar, und ab dem 05. Juli auch im Fachhandel zu kaufen sein. Wenn der Ansturm nur annähernd so groß ist, wie im vergangenen Jahr, werden die gängigsten Größen vermutlich wieder innerhalb kürzester Zeit ausverkauft sein.

Wer noch ein altes Trikot von Borussia Dortmund vom ehemaligen Ausrüster Kappa erwerben möchte, findet derzeit im Netz günstige Angebote. So haben zum Beispiel Neckermann, OTTO und Amazon derzeit besonders günstige Angebote für das BVB-Trikot der Bundesliga-Saion 2012/2013.

Das neue BVB Puma-Trikot der Bundesliga-Saison 2012/2013

Viel ist über das neue Trikot von Ausrüster Puma nicht bekannt. Sicher ist, dass es schwarz und gelb sein wird und endlich den verdienten, zweiten Stern auf der Brust tragen wird.

Bereits im Vorfeld gab es einige Spekulationen, wie das Trikot aussehen soll und WAZ.de verkündete bereits im Juni, dass es sich bei diesem Exemplar um das offizielle BVB-Trikot der kommenden Bundesliga-Saison handeln solle. Einzige Ausnahme, der fehlende, zweite Stern.

BVB und Puma stellen neues Dortmund Trikot für die Saison 2012/2013 vor

Foto: WAZ.de

UPDATE

Das Warten auf das neue Trikot von Borussia Dortmund für die Saison 2012/2013 hat endlich ein Ende. Im Rahmen der Puma-Promotion am heutigen Mittwoch, wurde das neue BVB-Trikot präsentiert. Und so sieht es aus:

BVB und Puma stellen neues Dortmund Trikot für die Saison 2012/2013 vor

Foto: Puma

Meiner Meinung nach ist das Trikot recht langweilig und vorhersehbar. Da hätte ich mehr erwartet!

Schade, aber gekauft wird es vermutlich trotzdem BVB und Puma stellen neues Dortmund Trikot für die Saison 2012/2013 vor

Matt is back – Matt Harding tanzt wieder um die Welt

Bereits im letzten Jahr hatte ich hier über Matt Harding und sein verrücktes Tanzvideo geschrieben. Durch Zufall bin ich heute bei YouTube auf die Fortsetzung seines Tanztripps um die Welt gestoßen.

Matt ist erneut kreuz und quer durch die Länder gereist und hat dabei ein weiteres Video aufgenommen, welches er nun veröffentlicht hat. Das Video ist immer noch lustig, allerdings finde ich das Original, nicht zuletzt wegen der besseren Musikauswahl, interessanter und auch überraschender.

Dennoch schafft es Matt Harding auch diesmal mit seinem aussergewöhnlichen Tanzstil für ein Lächeln zu sorgen.

Hollister nun auch in der Europapassage in Hamburg

Am kommenden Samstag eröffnet ein weiterer Hollister Flagship Store in Hamburg, diesmal im Innenstadt-Einkaufstempel Europa Passage.

Der neue Strore befindet sich nur wenige Meter neben dem Abercrombie & Fitch Flagship Store in der Poststraße und ist mit seinen 1.000qm nicht gerade klein.

Der Hollister Store in der Hamburger Europa Passage ist mittlerweile der 15. in Deutschland und einer von insgesamt über 500 in der ganzen Welt. Die Expansion wird nach Angaben des US-Konzerns in diesem Jahr massiv weiter vorangetrieben, um die rückläufigen Umsätze im Heimatmarkt zu kompensieren.

Hollister nun auch in der Europapassage in Hamburg

Der Hollister Store befindet sich im oberen Erdgeschoss der Europa Passage und hat täglich, außer sonntags, von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Am Konzept hat sich bisher nichts geändert: Store-Models beraten auf Englisch, sind leicht bekleidet und zählen Intelligenz nicht zu ihren Kernkompetenzen. Zudem ist der Shop stark einparfümiert, dunkel und einer Surfer-Hütte nachempfunden.

Wie lange das Konzept noch funktioniert, lässt sich schwer einschätzen. Zwar gibt es vor den Hollister Store in den Innenstädten immer noch künstliche Schlange, allerdings wird das Konzept mit steigender Anzahl an Stores auch immer gewöhnlicher. Vor einem H&M würde heutzutage auch kein Kunde mehr Schlange stehen… zumindest nicht, wenn es keinen exklusiven Designer-Launch gibt Hollister nun auch in der Europapassage in Hamburg

Bild: europa-passage.de

Gilly Hicks eröffnet ersten deutschen Flasgship-Store im Centro Oberhausen

Nach der Eröffnung des ersten Abercrombie & Fitch Stores in Düsseldorf, gab es heute eine weitere Deutschland-Premiere aus dem Hause des US-Konzerns. Im Centro Oberhausen wurde der erste deutsche Flagship-Store der Wäschemarke Gilly Hicks eröffnet.

Mit dem 600 qm großen Store testet Abercrombie & Fitch die Akzeptanz der Marke am deutschen Markt und will daraus Rückschlüsse auf die weitere Expansionsstrategie ziehen. Das Sortiment von Gilly Hicks besteht ausschließlich aus Wäsche für Frauen und liegt auf einem ähnlichen Preisniveau wie die Schwestermarke Hollister, die ebenfalls im Centro Oberhausen mit einem eigenen Store vertreten ist.

Gilly Hicks eröffnet ersten deutschen Flasgship Store im Centro Oberhausen

(c) textilwirtschaft.de

Auch der Ladenbau erinnert stark an Hollister, da er sehr dunkel ist und von aussen kaum Fenster hat. Highlight des Stores in Oberhausen ist eine Monitorwand, die Surf-Szenen von internationalen Stränden zeigen. Nach London ist der Flagship-Store der einzige auf europäischen Boden, wodurch das Centro erneut an Attraktivität zunimmt.

Nach der Eröffnung des zehnten Hollister im Main-Taunus-Zentrum und des ersten Abercrombie & Fitch Stores in Düsseldorf beendet der US-Konzern das Jahr 2011 mit der Eröffnung des ersten Gilly Hicks Stores in Oberhausen. Für 2012 steht die Expansion mit allen drei Marken auf dem Plan.

Abercrombie & Fitch eröffnet ersten deutschen Flagship-Store in Düsseldorf

Seit heute Morgen hat auch Deutschland endlich einen eigenen Flagship-Store der amerikanischen Kultmarke Abercrombie & Fitch. In der Königsallee 17 in Düsseldorf wurde der vierstöckige Verkaufsraum mit großen medialem Interesse und hunderten Besuchern eröffnet.

Auf 2.500 qm Verkaufsfläche kann ab sofort neben DOB und HAKA auch KOB gekauft werden.

Abercrombie & Fitch eröffnet ersten deutschen Flagship Store in Düsseldorf

Bereits eine Woche vor der offiziellen Eröffnung sorgte Abercrombie & Fitch für Schlagzeilen, indem die US-Marke vor dem Flagship-Store in Düsseldorf hundert halbnackte Store-Models, wie die Verkäufer bei Abercrombie & Fitch heißen, versammelte um so vorab schon einmal die Werbetrommel zu rühren.

Nach der Eröffnung des ersten deutschen Abercrombie & Fitch Stores in dem ehemaligen Bank-Gebäude in Düsseldorf, stehen für 2012 zwei weitere Eröffnungen in Deutschland an. Zum einen soll im Frühjahr der Store in der Hamburger Poststraße eröffnen, zum anderen ist für Herbst 2012 ein weiterer Abercrombie & Fitch Store für München eingeplant.

Am 08. Dezember soll zudem der erste Gilly Hicks Store im Centro in Oberhausen eröffnen. Neben Abercrombie & Fitch und Hollister ist Gilly Hicks die dritte Marke des US-Konzerns, die sich ausschließlich auf Wäsche fokussiert.

Abercrombie & Fitch und Hollister öffnen deutschen Online-Shop

Wie bereits vor einigen Wochen gemutmaßt, hat Abercrombie & Fitch seinen deutschen Online-Shop erweitert und bieten ab sofort eine Preisauszeichnung in Euro und verminderte Portokosten, sowie ein vereinfachtes Retouren-Handling an.

Neben der stationären Expansion wird so nun auch verstärkt auf das Internet als globalen Distributionskanal gesetzt.

Abercrombie & Fitch und Hollister öffnen deutschen Online Shop

(c) Abercrombie & Fitch

Im Abercrombie & Fitch Online-Shop kann von nun an aus fünf Sprachen, unter anderem auch Deutsch mit Euro-Preisauszeichnung, gewählt werden. Beliefert werden insgesamt 29 europäische Länder.

Die Versandkosten liegen beim Standardversand innerhalb Deutschlands (fünf bis sieben Tage) bei 10,- Euro. Der Expressversand mit Zustellung am nächsten Tag kostet das Doppelte. Retouren kosten pauschal 9,- Euro Versandkosten.

Hollister hatte bereits vor einem Jahr auf Euro-Preise umgestellt, liefert zukünftig aber mit identischen Versandkosten. Zudem sind alle Zölle und Steuern im Endpreis enthalten.

Abercrombie & Fitch wird Anfang Dezember den ersten deutschen Store an der Düsseldorfer Königsallee eröffnen und die Expansion im Februar mit einer weiteren Eröffnung in der Hamburger Poststraße fortsetzen.

Neuer Hollister Store im Einkaufszentrum Boulevard Berlin

Abercrombie & Fitch wird nun auch der Deutschen Hauptstadt Berlin einen Flagship Store seiner Fashion-Kette Hollister spendieren. Standort für den mittlerweile zwölfte Store der US Kultmarke ist das neue Einkaufszentrum Boulevard Berlin an der Schloßstraße im Berliner Stadtteil Steglitz.

Neuer Hollister Store im Einkaufszentrum Boulevard Berlin

Die Eröffnung des Flagship Stores in der Hauptstadt ist für das Frühjahr 2012 geplant, genau Auskünfte gab Hollister nicht. Nach der Eröffnung eines weiteren Hollister Shops in der Dortmunder Thier-Galerie und der für November geplanten Eröffnung im Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach bei Frankfurt, wird der Berliner Store bereits der zwölfte Shop auf Deutschem Boden sein.

Bis 2015 plant Hollister die Eröffnung von 22 weiteren Flasgship Stores, sodass insgesamt 34 eigene Hollister Läden flächendeckend über Deutschland verteilt sind.

Zusätzlich zu der Expansion mit eigenen Läden, soll auch der Internet Handel strategisch ausgebaut werden. Für Ende 2011 ist die Erweiterung der Abercrombie & Fitch und Hollister Online-Shops geplant, sodass Kunden auch in Deutschland bestellen und in Euro bezahlen können. Zusätzlich sollen die Versandkosten drastisch gesenkt werden.

Google auf dem Weg zum Mobilitätsdienstleister

Schritt für Schritt erweitert Google sein Portfolio und macht mit den aktuellen Entwicklungen einen großen Sprung in die Richtung ein universaler Mobilitätsdienstleister zu werden.

Mit Google Earth und Google Maps samt der Routenplanerfunktion hat die Suchmaschine bereits zwei hochfrequentierte Dienste im Angebot. Jetzt starten mit dem Hotel Finder und der Live-Auskunft für die Londoner Tube zwei weitere Dienste, die in der Travel-Branche für aufsehen sorgen werden.

Der Google Hotel Finder ist eine Suchmaschine für Hotelangebote und erlaubt dabei die Vorauswahl von Region, Preis und Sterne-Kategorie. Derzeit liefert der Service zwar nur Ergebnisse für den amerikanischen Kontinent, ein Rollout in weitere Länder sollte aber nicht ausgeschlossen werden.

Interessant ist auch, dass der Hotel Finder den Zusatz “experiment” und nicht “beta” trägt.

Google auf dem Weg zum Mobilitätsdienstleister

Der zweite Service ist in Google Maps integriert und bietet Nutzern die Möglichkeit, bei der Routenplanung in London auch Live-Informationen zum Transport mit der Tube zu bekommen. Somit wird bei Auswahl des Button “öffentliche Verkehrsmittel” auch der direkte Weg mit der U-Bahn angezeigt und damit aktuelle Informationen zur Verkehrslage berücksichtigt.

Beide Dienste sind sehr hilfreich und bieten bei Rollout auf weitere Städte und Länder extrem großes Potenzial, welches Google zum Allround-Anbieter in Sachen Mobilität machen könnte. Der Nutzer braucht dann nicht mehr alle Informationen einzeln auf unterschiedlichen Webseiten zusammensuchen, sondern bekommt bei Google “alles aus einer Hand”.

Dieser Schritt ist, insbesondere in Hinblick auf Google+, eine interessante Entwicklung in der Reisebranche, die den ein oder anderen Anbieter in Zugzwang bringen sollte.